Ringen
AC Lichtenfels chancenlos gegen Rote Teufel
Mehr als ein blaues Auge bekamen die Lichtenfelser vom Titelmitfavoriten Heilbronn verpasst. Hier wird Ahmet Peker von Martin Sohn (links) und Trainer Ali Hadidi versorgt.
Mehr als ein blaues Auge bekamen die Lichtenfelser vom Titelmitfavoriten Heilbronn verpasst. Hier wird Ahmet Peker von Martin Sohn (links) und Trainer Ali Hadidi versorgt.
Foto: Gunther Czepera
Lichtenfels – Eine Demonstration ihrer Stärke lieferten die Heilbronner am Samstag beim AC Lichtenfels ab. Der Viertelfinalhinkampf ging klar an die Red Devils.

„Wenn man unsere feiernden Fans sieht nach dem Kampf, könnte man denken, wir haben gewonnen“, sagt Hannes Wagner nach dem Viertelfinalhinkampf um die deutsche Mannschaftsmeisterschaft gegen den Mittitelfavoriten Heilbronn, „dabei haben wir von zehn Kämpfen acht verloren.“ Der Vorzeige-Ringer des AC Lichtenfels  sorgte – trotz lädierten Oberschenkels – für einen von der zwei Einzelsiegen.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal