Ringen
Im Bundesliga-Derby: Rückschlag im Play-off-Rennen
Hannes Wagner (links) glich  gegen Anthony Sanders zwar den Kampf in Nürnberg kurzzeitig aus, doch insgesamt lief für die Lichtenfelser an diesem Abend zu viel schief.
Foto: Nina Schmitt
F-Signet von Darius Mayek Fränkischer Tag
Lichtenfels – Der ersatzgeschwächte AC Lichtenfels bringt keine Konstanz in seine Leistungen und liegt schon vor dem ersten Kampf beim zuvor punktlosen SV Johannis Nürnberg deutlich in Rückstand.

Das Derby gegen den SV Johannis Nürnberg hat für den AC Lichtenfels einen hohen Stellenwert. Erstmals in der Bundesliga war in der Hinrunde ein Sieg gegen den fränkischen Rivalen gelungen, doch konnten die Eagles diesen Erfolg im Rückkampf nicht bestätigen. Mitverantwortlich dafür: Das Fehlen eines Ringers für die leichteste Gewichtsklasse und der Schwergewichtskampf, der auf der Waage auseinanderfiel, brachten die Lichtenfelser in Schwierigkeiten, noch bevor sie die Matte betraten. In den verbleibenden acht Kämpfen errangen die Korbstädter ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.