Fußball-Landesliga
Später Freistoß-Treffer lässt Memmelsdorfer jubeln
Der Lichtenfelser Christopher Schaller (links) bei der Ballannahme, während ihm der Memmelsdorfer Lucas Horn dicht auf den Fersen ist.
Der Lichtenfelser Christopher Schaller (links) bei der Ballannahme, während ihm der Memmelsdorfer Lucas Horn dicht auf den Fersen ist.
Foto: Gunther Czepera
Lichtenfels – Der Landesligist FC Lichtenfels zeigt beim SV Memmelsdorf eine couragierte Leistung, muss aber spät den entscheidenden Gegentreffer hinnehmen.

Trotz ordentlicher Leistung kehrte der ersatzgeschwächte Landesligist FC Lichtenfels ohne Punkte aus Memmelsdorf zurück – und die 1:2-Niederlage war sehr bitter. Denn es lief bereits die fünfte Minute der Nachspielzeit, als sich SVM-Spielertrainer Michael Wernsdorfer den Ball zum Freistoß zurechtlegte und ihn zum Siegtreffer ins Lichtenfelser Tor zirkelte. Landesliga Nordwest, Gruppe 1SV Memmelsdorf – FC Lichtenfels 2:1 (1:0)„Am Ende ist es schwer zu verstehen, dass man so ein Spiel verliert“, wird FCL-Trainer Christian Goller bei unserem partnerportal anpfiff.info zitiert.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren