Fußball
Staffelstein startet mit 2:0-Heimsieg
Der Staffelsteiner Philip Eiermann (links) duelliert sich in dieser Szene mit dem Pfarrweisacher Maximilian Raitel.
Der Staffelsteiner Philip Eiermann (links) duelliert sich in dieser Szene mit dem Pfarrweisacher Maximilian Raitel.
Foto: Hartmut Klamm
Bad Staffelstein – Auf Simon Fischer konnten sich die Staffelsteiner erneut verlassen. Wie der Torjäger zum 2:0-Auftaktsieg beitrug, lesen Sie hier.

Mit einem 2:0-Heimsieg gegen den TSV Pfarrweisach ist der TSV Staffelstein erfolgreich in die Fußball-Saison der Kreisliga Coburg/Lichtenfels gestartet. Den deutlichsten Triumph fuhr zum Auftakt der Bezirksliga-Absteiger TSV Sonnefeld mit dem 4:0 beim TSV Scherneck ein. Der TV Ebern, nächste Woche Gastgeber der Staffelsteiner, nahm beim FC Coburg II mit 3:2 drei Punke mit. TSV Staffelstein – TSV Pfarrweisach 2:0Die Staffelsteiner begannen furios. Nach 20 Sekunden bekam Staffelstein einen Einwurf, den Bastian Dietz per Kopf zur Mitte verlängerte, wo Simon Fischer goldrichtig stand und zum 1:0 einschob. In der 35.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren