Triathlon
Andreas Dreitz nimmt den WM-Kampf an
Teile der WM-Strecke in Utah kennt Andreas Dreitz vom 70.3-Rennen vor einem Jahr.  Diesmal geht es aber über die doppelte Distanz.
Teile der WM-Strecke in Utah kennt Andreas Dreitz vom 70.3-Rennen vor einem Jahr. Diesmal geht es aber über die doppelte Distanz.
Foto: Dreitz
Michelau – Nach zwei missglückten Tests holt sich Andreas Dreitz auf Gran Canaria den Feinschliff für die Ironman-WM in Utah – und sendet eine Kampfansage.

Voller Fokus auf die WM – so lautet die Devise von Andreas Dreitz. Am 7. Mai findet die Ironman-Weltmeisterschaft statt – die erste in diesem Jahr und die erste überhaupt, die nicht auf Hawaii steigt sondern im US-Bundesstaat Utah. Dort, in St. George, werden in einer Wild-West-Landschaft in vier Wochen die besten Triathleten der Welt um den Titel wetteifern, nachdem das legendäre Event im Oktober 2021 ausgefallen und auch der auf Februar dieses Jahres verschobene Termin geplatzt war.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar