Triathlon
Bei WM: Chancen für Andreas Dreitz sind gestiegen
Breite Straßen, anspruchsvolles Streckenprofil und herrliche Landschaften erwarten Andreas Dreitz – hier bei einer Testfahrt – bei der Ironman-WM in St. George (Utah).
Michelau – Das Profi-Feld bei der Ironman-WM in Utah ist auf 37 geschrumpft. Gut für den Michelauer Andreas Dreitz, der sich ein Hawaii-Ticket sichern will.

Vor dem ersten Saisonhöhepunkt in der Triathlon-Szene, der Ironman-Weltmeisterschaft über die Langdistanz in St. George (Utah), hat sich in den vergangenen Wochen das Teilnehmerfeld bei den Profis immer mehr gelichtet. Nur noch 37 Profis stehen am Samstag um 6.15 Uhr Ortszeit (14.15 Uhr MESZ) am Ufer des Sand-Hollow-Reservoirs, um 3,8 Kilometer zu schwimmen, 180 Kilometer Rad zu fahren und einen Marathon zu laufen.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal