Triathlon
Plattfuß bremst Andreas Dreitz aus
Im Sunshine-State Florida war Andreas Dreitz vor dem Start auf der Autorennstrecke noch guter Dinge, bis ihn im Wettkampf ein platter Vorderreifen auf der Jagd nach einem Top-5-Platz stoppte.
Dreitz
Udo Schilling von Udo Schilling Fränkischer Tag
Michelau – Der Homestead-Speedway in Miami ist für Andreas Dreitz kein gutes Pflaster. Der Michelauer hat wie im Vorjahr Pech beim topbesetzten Rennen.

Im vergangenen Jahr bremste den Michelauer Profitriathleten eine unglücklich zu Stande gekommene Zwei-Minuten-Zeitstrafe vor einer besseren Platzierung als Rang 10 aus, diesmal war es ein Plattfuß, der den 33-jährigen Franken stoppte. So beendete Dreitz den Clash Miami als Elfter. Den Sieg und die Prämie von 7500 US-Dollar sicherte sich nach 1,7 Kilometer Schwimmen, 62,7 Kilometer Radfahren und 16,9 Kilometer Laufen souverän der Amerikaner Sam Long, der 2:02 Minuten Vorsprung auf seine Landsleute Jason West und Ben Kanute (+ 2:36) hatte. ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Testen Sie unser Angebot und erfahren Sie, warum mehr als 12.500 Menschen PLUS nutzen. Jeden Tag erfahren Sie aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet.

Mehr über PLUS lesen Sie hier.