Ausdauersport
Von der Couch-Kartoffel zum Ultraläufer
Auf Wanderwegen dem Gipfel entgegen: Daniel Dittmann kämpfte sich beim Mountain Man 2390 Höhenmeter hinauf.
Auf Wanderwegen dem Gipfel entgegen: Daniel Dittmann kämpfte sich beim Mountain Man 2390 Höhenmeter hinauf.
Foto: sportograf
Wüstenbuchau – Hobbybrauer Daniel Dittmann wog 130 Kilo, lebte ziemlich ungesund. Dann kam der Warnschuss, der sein Leben veränderte. Heute liebt er andere Extreme.

Daniel Dittmann ist ein Bär von einem Mann. Oberarme wie ein Eisenbieger, Waden stark wie Oberschenkel, Waschbrettbauch. Aber nein, der 34-Jährige ist kein Ringer, Kugelstoßer oder Kraftsportler, sondern – Überraschung – Läufer. Umso bemerkenswerter seine jüngste Leistung: Der Mann aus dem Dörfchen Wüstenbuchau bei Mainleus (Landkreis Kulmbach) ist 55 Kilometer durch die bayerischen Alpen gelaufen. Aber nicht in Etappen mit gemütlicher Hüttenübernachtung, sondern an einem Tag. Daniel Dittmann hat den Mountain Man bei Reit im Winkl absolviert, einen der härtesten Bergläufe in den Alpen.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren