100 Tage im Amt
Michelau: Weber und der Sprung ins kalte Wasser
Bürgermeister Jochen Weber auf der Dachterrasse des Michelauer Rathauses
Bürgermeister Jochen Weber auf der Dachterrasse des Michelauer Rathauses
Foto: Popp
Michelau – Die 100-Tage-Schonfrist im üblichen Sinne gab es für Bürgermeister Jochen Weber (CSU) nicht. Ein Gespräch zur ersten Bilanz.

Das mit dem Interview zum 100. Tag im Amt hat nicht geklappt – es wäre schon vergangene Woche gewesen, und Jochen Weber war während dieser Zeit noch in Urlaub. Eine kleine Auszeit mit der Familie an der Nordsee, die ihm sein Vertreter, Zweiter Bürgermeister Hans-Georg Borchert, von Herzen gönnt. Denn Weber ist ja eigentlich nicht erst 100 Tage im Amt. Am 2. Mai wurde er gewählt, und das war sein erster Amtstag. Doch da hatte er schon seit über 19 Wochen die Verantwortung im Rathaus inne, nach dem plötzlichen Tod seines Vorgängers und Freundes Dirk Rosenbauer. Als Zweiter Bürgermeister war er ins kalte ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren