Porträt
Mit voller Energie für die Stadt
Udo Möhrstedt vor der Graphik "warming stripes" des Klimaforschers Ed Hawkins. Mit Blau- und Rottönen zeichnete er die Temperaturentwicklung in der industriellen Epoche seit Mitte des 19. Jahrhunderts bis in die Gegenwart nach.
Udo Möhrstedt vor der Graphik "warming stripes" des Klimaforschers Ed Hawkins. Mit Blau- und Rottönen zeichnete er die Temperaturentwicklung in der industriellen Epoche seit Mitte des 19. Jahrhunderts bis in die Gegenwart nach.
Foto: Matthias Einwag
Bad Staffelstein – Der Unternehmer Udo Möhrstedt blickt auf seine 18 Jahre im Staffelsteiner Stadtrat zurück.

N ur wenige Lokalpolitiker haben einen Eintrag bei Wikipedia. Udo Möhrstedt hat einen. Darin sind die Lebens-Eckdaten des Staffelsteiner Unternehmers umrissen: Möhrstedt studierte Physik an den Universitäten Münster und Gießen und schloss als Diplom-Physiker ab. Von 1966 bis 1979 war er Leiter des Bereichs Anwendungstechnik beim Batteriehersteller Varta. Er heiratete Gertrud Moll, eine Tochter des Staffelsteiner Batterie-Pioniers Peter-J. Moll, und stieg in die Akkumulatorenfabrik ein.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren