Nach acht Monaten
Obermain-Therme geht wieder an den Start
Die Mitarbeiter der Obermain-Therme schrubben derzeit die Außenbecken. Anschließend werden sie mit Wasser befüllt. Das dauert einige Tage, weil die Thermalsole aus 1600 Metern Tiefe gefördert wird.
Die Mitarbeiter der Obermain-Therme schrubben derzeit die Außenbecken. Anschließend werden sie mit Wasser befüllt. Das dauert einige Tage, weil die Thermalsole aus 1600 Metern Tiefe gefördert wird.
Foto: Matthias Einwag
Bad Staffelstein – Die Staffelsteiner Obermain-Therme öffnet am 21. Juni wieder. Mit welchen Einschränkungen die Gäste rechnen müssen, ist aber noch nicht klar.

Die Freude bei allen Mitarbeitern ist groß: Nach rund acht Monaten des Stillstands darf die Obermain-Therme am 21. Juni wieder ihre Pforten öffnen. Ende vergangener Woche wurden Lockerungen der Corona-Regelungen durch die bayerische Staatsregierung bekannt gegeben. Werkleiter Hans Josef Stich hatte deshalb am Montagvormittag alle Führungskräfte zu einer internen Sitzung zusammengerufen. Es ging darum, welche Öffnungsszenarien möglich sind, denn die Details seitens des Gesundheitsministeriums fehlen bis dato noch. Becken werden mit Wasser befüllt „Wir befüllen die Außenbecken nun wieder und bringen alle ...

Weiterlesen mit
F+ Monatsabo 9,99 €
  • Alle Artikel auf fraenkischertag.de
  • Exklusive Geschichten und Hintergründe aus Ihrer Region
  • Monatlich kündbar
Jetzt 1 Monat kostenlos testen

Die Freude bei allen Mitarbeitern ist groß: Nach rund acht Monaten des Stillstands darf die Obermain-Therme am 21. Juni wieder ihre Pforten öffnen. Ende vergangener Woche wurden Lockerungen der Corona-Regelungen durch die bayerische Staatsregierung bekannt gegeben.