Bürgerbegehren
Befürworter machen Druck
Teils sehr kreativ waren die Demonstrierenden für ein Lehrschwimmbecken – hier mit dem Präsident des Landesverbands Bayern der DLRG, Manuel Friedrich (links) und Bürgermeister Robert Hümmer (rechts).
Teils sehr kreativ waren die Demonstrierenden für ein Lehrschwimmbecken – hier mit dem Präsident des Landesverbands Bayern der DLRG, Manuel Friedrich (links) und Bürgermeister Robert Hümmer (rechts).
Foto: Roland Dietz
Altenkunstadt – Eine Unterschriftenliste ebnet den Weg für ein Bürgerbegehren für ein Lehrschwimmbecken. Am 5. Oktober entscheidet der Gemeinderat.

Es ist ein Thema, das Kommunen und Bürgern schon seit 17 Jahren auf den Nägeln brennt: Bekommt Altenkunstadt, wie von vielen gefordert, ein eigenes Lehrschwimmbecken? Jetzt gingen die Befürworter für ihr Anliegen auf die Straße. Der technische Leiter der DLRG Burgkunstadt, Thomas Schneider, zeigte sich nach der 50-minütigen Demonstration zufrieden. Rund 350 Teilnehmer hatten sich teils sehr lautstark für ein Lehrschwimmbecken ausgesprochen.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren