Abstimmung
Grüne blitzen mit Klimaschutz-Antrag ab
In acht Punkten sollte sich die Stadt Lichtenfels zu einer Art Klimaschutzabkommen verpflichten. Der Bau- und Umweltausschuss lehnt den Antrag von Bündnis 90/Die Grünen ab.
In acht Punkten sollte sich die Stadt Lichtenfels zu einer Art Klimaschutzabkommen verpflichten. Der Bau- und Umweltausschuss lehnt den Antrag von Bündnis 90/Die Grünen ab.
Foto: Julian Stratenschulte/dpa
Lichtenfels – Der Bau- und Umweltausschuss der Stadt Lichtenfels musste über einen brisanten Tagesordnungspunkt abstimmen.

Der Mittwoch war ein denkwürdiger Tag. In Berlin wurde Olaf Scholz Kanzler und die Bayerische Verfassung trat just an diesem Tag vor 75 Jahren in Kraft. Im Bau- und Umweltausschuss der Stadt Lichtenfels hingegen erhielt ein prominenter Antrag der Stadtratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen einen Dämpfer. „Antrag der Stadtratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen auf Erlass eines Grundsatzbeschlusses zum Klimaschutz“ hieß der Tagesordnungspunkt Nummer 4. In acht Punkten sollte sich die Stadt Lichtenfels zu einer Art Klimaschutzabkommen verpflichten.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter