Kostenexplosion
Herkulesaufgabe Schulsanierung verschlingt ...
Die Generalsanierung der Ebensfelder Pater-Lunkenbein-Schule wird für die Marktgemeinde einen wahren finanziellen Kraftakt bedeuten. Das gilt schon jetzt als sicher und bereitet dem Gemeinderat durchaus Bauchschmerzen.
Foto: Mario Deller
Ebensfeld – Eine Schätzung von über 24 Millionen Euro liegt weit über den Erwartungen. Löst eine Aufteilung in verschiedene Bauabschnitte das Problem?

Von Kompromissen und den „Gürtel enger schnallen“ ist in der Ansprache von Bürgermeister Benhard Storath die Rede. Die in der jüngsten Sitzung präsentierten aktualisierten Planungen zur Generalsanierung der Pater-Lunkenbein-Volksschule verdeutlichten, was für einen finanziellen Kraftakt die Ertüchtigung der Schule für die Kommune bedeutet.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich