Gemeinderat
Grünes Licht für neuen Markt
Gegenüber des bestehenden Rewe-Marktes, der selbst neu errichtet wird, soll ein Edeka-Markt entstehen.
Gegenüber des bestehenden Rewe-Marktes, der selbst neu errichtet wird, soll ein Edeka-Markt entstehen.
Foto: Corinna Tübel
Michelau im Steigerwald – Nach der Änderung des Bebauungsplans kann sich Edeka gegenüber des Rewe-Marktes niederlassen. Zweiter Bürgermeister wird Hans-Georg-Borchert.

Für Kritik in Form von sechs Gegenstimmen sorgte in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats der Beschluss zur Bebauungsplanänderung der Gebiete Nord IV und Nord VII sowie Nord-Ost I in ein Sondergebiet Nord IV (SO) mit großflächigem Einzelhandel in Michelau. Betroffen ist das Grundstück gegenüber dem jetzigen Rewe-Markt, für das seit 1987 galt, dass dort kein weiterer Markt errichtet werden darf. Das soll sich nun ändern: Der Edeka-Markt im Ortskern hat noch einen zweijährigen Mietvertrag, möchte diesen voraussichtlich aber wegen mangelnder Rentabilität nicht verlängern.

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • exklusiv
  • regional
  • hintergründig
1 Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich

Für Kritik in Form von sechs Gegenstimmen sorgte in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats der Beschluss zur Bebauungsplanänderung der Gebiete Nord IV und Nord VII sowie Nord-Ost I in ein Sondergebiet Nord IV (SO) mit großflächigem Einzelhandel in Michelau.