Corona
„Wahnsinns-Aufwand“ an Schulen
Zum Schuljahresanfang wurden die Lolli-Tests in Bayerns Grundschulen flächendeckend eingeführt. Das Testen zu Unterrichtsbeginn gehört mittlerweile für die Kinder zum Alltag.
Foto: Peter Kneffel, dpa
Lichtenfels – Damit Unterricht weiterhin stattfinden kann, sind viele Regeln einzuhalten und noch mehr Entscheidungen zu treffen. Ein Lagebericht.

Seit fast einem Jahr gehören die regelmäßigen Corona-Tests zum Schulalltag. Routine ist also da. Dennoch ist der Stress für die Verantwortlichen nicht weniger geworden. Die derzeit hohen Infektionszahlen, besonders bei Kindern, stellen sie jeden Tag vor neue Herausforderungen. „Es ist wirklich schlimm“, sagt Schulamtsdirektorin Stefanie Mayr-Leidnecker. Am Dienstag beispielsweise waren es 86 positiv getestete Schüler.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal