Jugendhilfe
„StüFö“ statt Stühle werfen
Sylvia Dell Missier und Martina Partheymüller (v.l.) sind Pädagoginnen aus dem Team, das sich um die Kinder in der Stütz- und Förderklasse kümmert. Verhaltensreflexion und das Lernen, mit Emotionen umzugehen, gehören zum Alltag der Kinder. An der Tafel die „Wut-Rakete“
LKR Lichtenfels – Die Stütz- und Förderklasse ist ein Angebot für „besondere“ Kinder. Aber längst nicht alle, die davon profitieren könnten, wissen davon.

Sylvia Dell Missier ist Heilpädagogin, keine Lehrerin. Dennoch nimmt sie in einer Schulklasse einen wichtigen Part ein. In der „Stütz- und Förderklasse“ (StüFö) kümmert sich nämlich ein ganzes Team um derzeit sechs Kinder. Diese haben nicht etwa eine Lernbehinderung, was manch einer wegen der Örtlichkeit St.-Katharina-Schule in Lichtenfels vermuten könnte. Nach den ein bis zwei Jahren, in denen sie hier sind, werden sie zurück auf die Regelschule gehen, manche vielleicht sogar aufs Gymnasium.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal