Ungewöhnliche Aktion
Mit sechs Kameras gegen die Vandalen
Eine vor einiger Zeit von Unbekannten aufgestellte Figur beobachtet Bürgermeister Jürgen Gäbelein (l.) und Christoph Schöpke vom Bauamt (r.) vor der Redwitzer Loggia. Hier kam es zuletzt zu Beschädigungen.
Eine vor einiger Zeit von Unbekannten aufgestellte Figur beobachtet Bürgermeister Jürgen Gäbelein (l.) und Christoph Schöpke vom Bauamt (r.) vor der Redwitzer Loggia. Hier kam es zuletzt zu Beschädigungen.
Foto: Matthias Hoch
Redwitz – Die neu gebaute Loggia in Redwitz ist zuletzt Schauplatz von Sachbeschädigung und Verunreinigung geworden. Die Gemeinde hat reagiert - mit Erfolg.

Bürgermeister Jürgen Gäbelein (Unabhängige Bürger) zeigt auf die kleinen schwarz-weißen Halbkugeln, am Gebälk der Redwitzer Loggia. „Es hängen jetzt insgesamt sechs Überwachungskameras“, sagt er. Das ist eine ungewöhnliche Maßnahme für eine kleine, knapp 3500 Seelen zählende Gemeinde wie Redwitz. Im Sommer dieses Jahres erst wurde der neue Marktplatz des Ortes eingeweiht und mit ihm die dort neu errichtete Loggia. Doch seither kam es in diesem Bereich immer wieder zu Beschädigungen, Verunreinigungen oder Lärmbelästigung. So wurde beispielsweise die Panzerglasplatte zerstört, die am Boden montiert ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren