Gefährlich
Sturm wirft markante Weide am Main um
Der Sturm hat bei Nedensdorf eine markante Weide gefällt.
Foto: Franz Böhmer
Nedensdorf – Das Wetter an Pfingsten hatte dem Baum zugesetzt. Muss man bei diesen Bedingungen aktuell besonders aufpassen?

Die Weide an der Anlegestelle für Kanus in Nedensdorf war so etwas wie ein Wahrzeichen in dem kleinen Ort bei Bad Staffelstein. Auch der Fährmann legte hier an. Nun hat sie der starke Wind über Pfingsten umstürzen lassen. Birgt das aktuelle Wetter mit viel Wind, teilweise auch leichten Sturmböen besondere Gefahren in der Nähe von Bäumen oder im Wald? Immerhin haben davor die drei trockenen Jahre 2018, 2019 und 2020 dafür gesorgt, dass auch die Bäume gelitten haben. Wie soll man sich verhalten als Wanderer in Wald und Flur?

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.