Besonderes Konzept
Vierzehnheiligen: Wald besonders naturnah
Beim Waldspaziergang: rechts Peter Hagemann, Betriebsleiter des Forstbetriebs Rothenkirchen der Bayerischen Staatsforsten, sowie (Zweiter von links) Moritz Bergen, Abteilungsleiter am AELF Coburg-Kulmbach, beim Weißen Kreuz.
Beim Waldspaziergang: rechts Peter Hagemann, Betriebsleiter des Forstbetriebs Rothenkirchen der Bayerischen Staatsforsten, sowie (Zweiter von links) Moritz Bergen, Abteilungsleiter am AELF Coburg-Kulmbach, beim Weißen Kreuz.
Foto: Martin Renger/AELF Bamberg
Vierzehnheiligen – Eines der ersten Naturwaldkonzepte entsteht bei „Vierzehnheiligen“

„Die Wälder um Vierzehnheiligen sind bayernweit etwas ganz Besonderes und bestechen vor allem durch ihre Vielfalt. Darum wurden sie auch mit als erste Wälder in Bayern mit der neuen Schutzkategorie Naturwälder versehen.“ So begrüßte Moritz Bergen, Abteilungsleiter am AELF Coburg-Kulmbach, die Besucher bei Vierzehnheiligen zu einem Waldspaziergang.Viel LaubholzVon dieser Besonderheit konnten sich die Teilnehmer direkt selbst überzeugen.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal