Gefahr
Eine feuchtfröhliche Überraschung
Ein Spaziergänger im Hochwassergebiet von Strössendorf.
Ein Spaziergänger im Hochwassergebiet von Strössendorf.
Foto: Dieter Radziej
LKR Lichtenfels – Die nächste Hochwasserwelle hat den Landkreis Lichtenfels erreicht.

Eigentlich waren alle von langsam sinkenden Hochwasserpegeln ausgegangen, doch gab es am Freitagmorgen am Obermain eine feuchtfröhliche Überraschung. Ganz im Gegenteil erreichte die Landschaft um Redwitz, Burgkunstadt und Altenkunstadt die nächste Hochwasserwelle und überflutete die Äcker und Wiesen in der Maintallandschaft.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter