Verkehr
Schwerer Unfall zwischen Krassach und Neudorf
Das Auto lag nach dem Unfall für mehrere Stunden auf der Kreisstraße LIF 24 zwischen Krassach und Neudorf.
Das Auto lag nach dem Unfall für mehrere Stunden auf der Kreisstraße LIF 24 zwischen Krassach und Neudorf.
Foto: News5
Scheßlitz – Ein Mann verliert die Kontrolle über sein Fahrzeug, und liegt nun schwer verletzt im Krankenhaus.

Auf der Kreisstraße LIF 24 ist es am Montagmittag gegen 13.05 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 39-Jähriger war mit seinem Auto zwischen Krassach und Neudorf unterwegs.

Der Fahrer verlor offenbar in einer langgezogenen Rechtskurve die Kontrolle über seinen Wagen, kam nach links von der Fahrbahn ab und krachte gegen einen Baum am Straßenrand. Sein Pkw kam mit dem Dach nach unten zum Stehen und blieb auf der Straße liegen.

Fahrer wird in Klinik gebracht

Bei Eintreffen der Rettungskräfte lag der Mann aus dem Landkreis Lichtenfels außerhalb seines Fahrzeuges. Er war nicht ansprechbar und wurde wegen seiner Verletzungen mit dem Rettungsdienst ins Klinikum Kulmbach gebracht. Der Gesundheitszustand des Mannes ist nach wie vor kritisch. Aktuell ermitteln die Behörden den Unfallhergang. Die Staatsanwaltschaft Coburg beauftragte einen Gutachter, der die Ursachen und den Unfall analysieren wird.

Wegen der Aufnahme des Unfalls und der Bergungsarbeiten mussten die Einsatzkräfte die Kreisstraße für mehrere Stunden sperren.

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen: