Infrastruktur
Lichtenfels wappnet sich für den Omikron-Ernstfall
Feuerwehr
Durch Omikron droht eine Krankheitswelle. Dennoch muss die schnelle Hilfe der Rettungsdienste und Feuerwehren aufrechterhalten werden.
Foto: hf
Lichtenfels – Rettungsdienst, Feuerwehr, Polizei: Omikron gilt als Gefahr für die kritische Infrastruktur. So will sich Lichtenfels auf den Notfall vorbereiten.

Die fünfte Welle der Corona-Pandemie rollt auf uns zu, mit der hoch ansteckenden Omikron-Variante. Was kann das für Konsequenzen für Rettungsdienste, Feuerwehren und Grundversorger haben, wenn krankheitsbedingt Mitarbeiter und Helfer ausfallen? Wir haben uns umgehört, ob die Infrastruktur in so einem Fall weiter funktioniert.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter