Neue Leitung
Was Moll in Bad Staffelstein plant
Moll hat neue Eigentünmer, bleibt aber dem Standort treu.
Moll hat neue Eigentümer, bleiben sie dem Standort treu?
Foto: Tobias Kindermann
Bad Staffelstein – Der Batterienhersteller hat neue Besitzer, die Insolvenz ist überwunden. Wie sicher sind Standort und Arbeitsplätze?

Was Bosch für Bamberg, ist Moll für Bad Staffelstein. Der Batterienhersteller steht für die starke Präsenz der Automobilzulieferindustrie in der Region. Im März 2020 trieb die Corona-Krise das Unternehmen in die Insolvenz, als die Produktionsbänder der Autofirmen stillstanden. Genau ein Jahr später fanden sich neue Eigentümer. Man musste sich neu aufstellen, Dinge im Unternehmen ändern. Jetzt sagen sie, wie es weitergehen wird. Klaus Eichhorn und Jan IJspeert sind die Geschäftsführer der neuen Moll Batterien GmbH. Der eine Name ist vertraut, Eichhorn ist zuvor bereits kaufmännischer Leiter im Unternehmen ...

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • exklusiv
  • regional
  • hintergründig
1 Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
Mit Zeitungsabo neu registrieren