Erneuerbare Energien
Neuer Solarpark geht ans Netz
Nur wenige Monate dauert die Errichtung des Solarparks zwischen Eggenbach und Draisdorf.
Nur wenige Monate dauert die Errichtung des Solarparks zwischen Eggenbach und Draisdorf.
Foto: Matthias Einwag
LKR Lichtenfels – Ebensfeld leistet mit Solarparks einen wertvollen Beitrag zur Erreichung der Klimaziele. Dennoch stoßen die Photovoltaik-Freiflächen auf Kritik.

Seit Mai entsteht nahe der Kreisstraße zwischen Eggenbach und Draisdorf eine neue Photovoltaikanlage. In wenigen Wochen soll der Solarpark in Betrieb genommen werden. Entwickelt und realisiert wird das Projekt von der Firma IBC-Solar aus Bad Staffelstein. Das führenden Systemhaus für Photovoltaik- und Energielösungen begann mit der Entwicklung des Solarparks bereits im Jahr 2017. Das Bauleitverfahren wurde im vergangenen Jahr gemeinsam mit der Marktgemeinde Ebensfeld erfolgreich abgeschlossen. Das Projekt verlief nach Zeitplan und ohne Probleme, berichtet die Pressesprecherin des Unternehmens, Annika Bloem.

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • exklusiv
  • regional
  • hintergründig
1 Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich

Seit Mai entsteht nahe der Kreisstraße zwischen Eggenbach und Draisdorf eine neue Photovoltaikanlage. In wenigen Wochen soll der Solarpark in Betrieb genommen werden. Entwickelt und realisiert wird das Projekt von der Firma IBC-Solar aus Bad Staffelstein.