Ruhestand
Treue Mitarbeiter verabschiedet
Bernhard Rehe misst an seinem alten Arbeitsplatz auf einer CNC-Drehbank mit Revolverkopf den Durchmesser einer Aluminiumrolle. Erich Fiedler (links) schaut ihm dabei zu.
Foto: Stephan Stöckel
Burgkunstadt – Zwei langjährige Mitarbeiter der Maschinenfabrik Fischer kehrten noch einmal an ihre Wirkungsstätte zurück. Jetzt freuen sie sich auf ihren Ruhestand.

Die Liebe zu einem Beruf geht manchmal seltsame Wege. Bei Bernhard Rehe, einem Liebhaber alter mechanischer Drehbänke, war sie so weit gegangen, dass er seinem Unternehmen das Gerät, an dem er während seiner Lehre arbeiten durfte, sogar abkaufte. „Mit der Drehbank drehe ich heute noch zu Hause Kleinteile“, erzählt Rehe nicht ohne Stolz. Neben dem 65-Jährigen, der im Weismainer Ortsteil Wallersberg wohnt, sitzt sein gleichaltriger ehemaliger Arbeitskollege Erich Fiedler aus Burgkunstadt. „Wir sind miteinander rein- und ...

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich