Städtebau
Verschiebt sich der Baustart in Ebensfeld?
Hier, im hinteren Bereich des früheren „Neuner-Areals“, soll ein Neubau entstehen, der unter anderem Sitz einer Tagespflegeeinrichtung werden soll. Bis es so weit ist, könnten aber noch einige Hürden auf die Verantwortlichen der Gemeinde zukommen.
Foto: Mario Deller
Ebensfeld – Mögliche archäologische Funde könnten noch dazu führen, dass sich der Baustart auf dem „Neuner-Areal“ in Ebensfeld verzögert.

Bekanntlich soll anstelle eines abgerissenen Gebäudes auf dem früheren „Neuner-Areal“ ein Neubau mit geplanter Tagespflegeeinrichtung, einer podologischen Praxis und der Verwaltung eines Anbieters ambulanter Pflege entstehen. In der Sitzung des Bauausschusses wurde nach knapper, aber mehrheitlich befürwortender Abstimmung über den Bauantrag zwar die nächste Hürde genommen. Archäologische Wurzeln des Ortes könnten aber unter Umständen die Realisierung verzögern. Von dreistöckigem Bau bereits abgerückt Von der ursprünglich ins ...

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich