Flechthandwerk
Das sind die Alternativen für den Korbmarkt
Besondere Flechtobjekte wie dieses hier werden bei der Ausstellung im Deutschen Korbmuseum in Michelau zu sehen sein, die am 14. August eröffnet wird.
Besondere Flechtobjekte wie dieses hier werden bei der Ausstellung im Deutschen Korbmuseum in Michelau zu sehen sein, die am 14. August eröffnet wird.
Foto: privat
Lichtenfels – Der Lichtenfelser Korbmarkt findet auch in diesem Jahr coronabedingt nicht statt. Trotzdem werden einige Veranstaltungen stattfinden. Eine Übersicht.

Seit ihrer Ausbildung zur Flechtwerkgestalterin war Rosa Gies bei jedem Korbmarkt dabei. 2018 hat sie ihren Abschluss an der Berufsfachschule in Lichtenfels gemacht. Heuer nun, da die traditionsreiche Großveranstaltung coronabedingt ein zweites Mal ausfallen muss, führt die junge Frau aus Bamberg ein besonderes Projekt an den Obermain: Sie wird den „Lichtenfelser Einkaufskorb“ vorstellen, den sie gemeinsam mit ihrer Jahrgangskollegin Jennifer Rubach entwickelt und hergestellt hat.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren