Frankens Sterneküche
Die Philosophen vom Essigbrätlein
Andree Köthe (l.)  und Yves Ollech    in der Küche des „Essigbrätleins“
Andree Köthe (l.) und Yves Ollech in der Küche des „Essigbrätleins“
Foto: Ronald Rinklef
Nürnberg – Zum zwölften Mal in Folge zwei Sterne vom Michelinführer: das Team von Andree Köthe vom Nürnberger „Essigbrätlein. Ein Besuch vor Ort.

Für die Gäste ist ein Abend im „Essigbrätlein“ ein Bruch mit dem Alltag. Für die Köche bleibt jeder Abend genau dies: Alltag. Die Bereitschaft, sich an jedem einzelnen Abend mit derselben Akkuratesse dem Lamm mit Steckrüben oder der Creme von fermentierten Bohnenschoten zu widmen, unterscheidet Sterneköche von lediglich hervorragenden. „Auch bei uns gibt es gute und weniger gute Tage. Unser Anspruch ist, dass unsere Gäste davon aber nichts mitbekommen“, sagt Andree Köthe.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren