Polizei ermittelt
Hitlergruß und rechte Parolen
Drei junge Leute haben in der Bad Kissinger Bachstraße  unter anderem den Hitlergruß gezeigt. Die Polizei machte sie in einer angrenzenden Kneipe ausfindig.
Drei junge Leute haben in der Bad Kissinger Bachstraße unter anderem den Hitlergruß gezeigt. Die Polizei machte sie in einer angrenzenden Kneipe ausfindig.
Symbolfoto: Ulrike Müller
F-Signet von Polizei Fränkischer Tag
Bad Kissingen – Beamte erwischten drei junge Leute, die in der Bad Kissinger Bachstraße verfassungswidrige Gesten gezeigt haben.

Lautstark verfassungswidrige Parolen gerufen und Gesten sowie den Hitlergruß gezeigt hat eine dreiköpfige Gruppe am Samstagabend in der Bad Kissinger Bachstraße. Das meldet das Polizeipräsidium Unterfranken. Gleich mehrere Zeugen, Passanten wie Anwohner, hätten das der Polizei gegen 18.45 Uhr gemeldet.

Die Bad Kissinger Beamten konnte die drei Personen in einer nahe gelegenen Gaststätte ausfindig machen, heißt es weiter. Die 27- und 28-jährigen Männer sowie eine 21-jährige Frau wurden einer Kontrolle unterzogen und sehen nun einem Strafverfahren wegen des Verdachts des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen entgegen.

Die Ermittlungen zu dem Sachverhalt führt die Kripo Schweinfurt, die in diesem Zusammenhang auch weitere Zeugen sucht, die sachdienliche Angaben zu diesem Vorfall machen können. Wer Hinweise hat, meldet sich unter Tel. 09721/202 1731.

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen:
Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link: