Filmforum
„Begegnung mit der burmesischen Seele“
Die 2500 Jahre alte goldene Pagode Shwe Dagon in Yangon
Ulrich Jüdes
F-Signet von Sigismund von Dobschütz Fränkischer Tag
Bad Kissingen – Ein Dokumentarfilm und persönliche Reiseerlebnisse geben Einblicke in das Land Myanmar am 22. März im katholischen Gemeindezentrum.

Zu einer besonderen Veranstaltung lädt das Filmforum der katholischen Kurseelsorge am Mittwoch, 22. März, um 19 Uhr ins Gemeindezentrum (Hartmannstraße 2) ein: Gezeigt wird der Dokumentarfilm „Myanmar – Reise in eine verlorene Zeit“ des Filmemachers Roman Teufel aus dem Jahr 2009.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.