Schock am Sonntag
Geisterfahrer (92) verursacht schweren Unfall in Coburg
Schwerer Unfall
Schwerer Unfall in Coburg
Foto: Michael Stelzner
Coburg – Ein 54 Jahre alter Motorradfahrer wurde bei dem Unfall auf der B4 bei Coburg schwer verletzt.

Kurz nach 16 Uhr hat sich am Sonntag ein schwerer Verkehrsunfall auf der B4 bei Coburg ereignet.  Der Unfall wurde durch einen 92 Jahre alten Geisterfahrer verursacht, der mit seiner 85-jährigen Beifahrerin in Richtung Bamberg unterwegs war. Das teilte das Polizeipräsidium Oberfranken mit.

Der Mann war zwischen der Südzufahrt und dem Abzweig zur B303 auf der falschen Fahrtrichtung unterwegs. Aus noch nicht bekannten Gründen hat sich der Mann dazu entschieden, seinen Ford Kia auf der Bundesstraße zu wenden und wieder Richtung Coburg zu fahren. Ein ihm entgegenkommendes Auto konnte noch ausweichen – ein nachfolgender Motorradfahrer allerdings nicht. Er stieß mit der Seite des Kias zusammen. 

 

Ein 57 Jahre alter Motorradfahrer wurde bei dem Unfall auf der B4 bei Coburg schwer verletzt.
Ein 57 Jahre alter Motorradfahrer wurde bei dem Unfall auf der B4 bei Coburg schwer verletzt.
Foto: Michael Stelzner

Beim Zusammenprall wurde der 54 Jahre alte Motorradfahrer schwer verletzt. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik gebracht werden.  Der 92-Jährige und seine Beifahrerin wurden mit leichten Verletzungen ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht.

Der Motorradfahrer stammt wohl aus Kronach.

Die B4 war ebenso wie die Anschlussstelle zur B303 bis in den frühen Abend komplett gesperrt.

Der Sachschaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro.

 

Lesen Sie auch: