BGH sieht Mängel
Neuer Betrugs-Prozess gegen Bundespolizisten
Der damals Angeklagte im Gerichtssaal.
Foto: C. Winter
Fajsz Deaky von Fajsz Deáky Coburger Tageblatt
Coburg – Er war schon zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt. Jetzt muss der Betrugsprozess gegen einen Bundespolizisten in Coburg neu aufgerollt werden.

Beinahe zwei Monate lang war in Coburg verhandelt worden. Der Angeklagte hatte schon vor Prozessbeginn rund ein halbes Jahr in Untersuchungshaft gesessen. Am Ende verurteilte ihn die große Strafkammer zu vier Jahren und sechs Monaten Haft. Doch jetzt muss der Fall neu aufgerollt werden.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.