Versuchter Totschlag
Geplante Messer-Attacke auf Schwangere in Coburg?
S. (19) behauptet, eineinhalb Monate Untersuchungshaft hätten ihn verändert. Er sei jetzt ein anderer Mensch. Das Gericht ist sich da nicht so sicher.
Coburg – Die zwei Angeklagten sollen ein furchtbares Verbrechen geplant haben. Doch es kam anders und sie verprügelten stattdessen einen 33-Jährigen brutal.

Als der 33-Jährige im August 2021 seine Wohnung in Coburg verlässt, will er nur eben einen Streit unter Heranwachsenden schlichten. Wenige Minuten später liegt R. blutend am Boden und kämpft um sein Leben. Am Freitag sitzen zwei der drei mutmaßlichen Haupttäter im Coburger Jugendschöffengericht auf der Anklagebank, 19 und 23 Jahre alt. Alle müssen sich wegen gefährlicher Körperverletzung und versuchten Totschlags verantworten. Die Anklageschrift klingt, als habe es einen brutalen Plan gegeben. Weil eine junge Frau mit einer Bekannten in ...

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar