Technik
„Airforce“ steht nach Startproblemen
Mächtige Bolzen und Muttern sichern die vier Arme des zentralen Pendels der „Airforce“. Da muss Inhaber Kurt Meisel auch robust sein.
Coburg – Präziser Plan: Die große Schaukel für das Coburger Frühlingsfest ist in wenigen Stunden aufgebaut. Normalerweise.

Am späten Nachmittag schnauft Kurt Meisel durch. Eigentlich wollten er und seine drei Mitarbeiter die „Airforce“ schon längst aufgebaut haben, aber einige defekte Kabel haben den Zeitplan des Schaustellers durcheinander gebracht. Mehrere Stunden dauert die Fehlersuche. Dann aber leuchtet jede Lampe. Beim Coburger Frühlingsfest auf dem Ketschenanger ist Kurt Meisel mit der Riesenschaukel „Airforce – The Ride“ vertreten. Das Fahrgeschäft startet in diesem Jahr in seine erste Saison.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal