Lucia di Lammermoor
Landestheater Coburg: Die Liebe endet im Wahnsinn
„Lucia di Lammermoor“: Gaetano Donizettis Oper feierte Premiere am Landestheater Coburg. In der Titelrolle: Dimitra Kotidou. Die Rolle ihres Geliebten Edgardo di Ravenswood gestaltete Jaeil Kim
Annemone Taake
Jochen Berger von Jochen Berger Coburger Tageblatt
Coburg – Nach 20 Jahren Jahren kommt Gaetano Donizettis „Lucia di Lammermoor“ wieder auf die Bühne des Landestheaters. Und was war das für eine Rückkehr!

Der Tod ist das Ende. Oder vielleicht doch – ganz im Gegenteil – der Beginn der Freiheit, die anders nicht zu erreichen ist? Von der Flucht in Wahnsinn und Tod erzählt Gaetano Donizettis Oper „Lucia di Lammermoor“, die nach zwei Jahrzehnten erstmals wieder am Landestheater Coburg zu erleben ist.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben