Event
Bunter Klößmarkt-Auftakt
Farbenprächtig: Einzug der Delegationen beim „Tag der Stadtteile“ zum Auftakt des Coburger Klößmarktes.
Farbenprächtig: Einzug der Delegationen beim „Tag der Stadtteile“ zum Auftakt des Coburger Klößmarktes.
Foto: Jochen Berger
Zuvor musizierte der Spielmannszug Coburg-Neuses.
Zuvor musizierte der Spielmannszug Coburg-Neuses.
Foto: Jochen Berger
Noch bis Sonntag findet der Klößmarkt in Coburg statt.
Noch bis Sonntag findet der Klößmarkt in Coburg statt.
Foto: Jochen Berger
Jochen Berger von Jochen Berger Coburger Tageblatt
Coburg – Regen Zulauf fand schon der erste Tag beim Coburger Klößmarkt, der nach zwei Jahren Corona Zwangspause wieder stattfindet.

Der Auftakt war dabei als „Tag der Stadtteile“ deklariert. Anlass war die Eingemeindung von Lützelbuch, Rögen, Seidmannsdorf, Löbelstein, Beiersdorf, Creidlitz und Scheuerfeld vor 50 Jahren.

Blick von der Bühne mit dem Spielmannszug Coburg-Neuses auf den Coburger Klößmarkt zum Auftakt.
Blick von der Bühne mit dem Spielmannszug Coburg-Neuses auf den Coburger Klößmarkt zum Auftakt.
Foto: Jochen Berger

Bunt und lebendig präsentierte sich am Abend der Einzug der Stadtteil-Delegationen. Angeführt wurde der Einzug vom Spielmannszug Schmölz.

Der Spielmannszug Schmölz führte den Einzug der Delegationen an.
Der Spielmannszug Schmölz führte den Einzug der Delegationen an.
Foto: Jochen Berger

Zuvor musizierte der Spielmannszug Coburg-Neuses und servierte zu Kloß mit Soße eine kurzweilige Auswahl eingängiger Melodien.

Spielmannszug Coburg-Neuses auf der Bühne vor dem Rathaus
Spielmannszug Coburg-Neuses auf der Bühne vor dem Rathaus
Foto: Jochen Berger

 

 

Lesen Sie auch

 

 

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link: