Coburger Stadtautobahn
Die kurze Auffahrt bleibt nicht lange
Die Luftaufnahme vom Dienstagvormittag zeigt es: Die Einfädelspur an der Gaudlitz-Kreuzung in Richtung Norden ist sehr kurz. Doch so wird das nicht bleiben, verspricht das Staatliche Bauamt: Wenn die Arbeiten an der Brücke über die Callenberger St...
Andreas Brückner
Simone Bastian von Simone Bastian Coburger Tageblatt
Coburg – Die B4 bleibt im Stadtgebiet noch einige Monate lang Baustelle. Sogar das, was jetzt fix und fertig erscheint, wird noch mal angepackt. Zum Beispiel die Auffahrt an der Gaudlitz-Kreuzung in Richtung Norden.

„Großbaustellen nerven zwar, aber sie müssen halt auch sein.“ Mit diesen Worten reagierte ein Leser auf unsere Berichterstattung, wann und wie es an der B4 im Stadtgebiet weitergehen soll. Doch der Leser hatte auch eine Anmerkung: „Was aber an der Baustelle bei der ,Gaudlitz-Auffahrt‘ auf die B4 Richtung Lauterer Höhe vergessen wurde, ist, die Einfahrtspur/Einfädelspur verkehrsgerecht zu gestalten.“ Die sei nämlich zu kurz.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben