Lockerungen
Ab Montag ohne Maske in die Stadt?
Wer ab der kommenden Woche einkaufen geht, braucht sein Gesicht nicht mehr bedecken. Doch der „Freedom Day“ löst plötzlich bei manchem Bürger Unbehagen aus. Wir haben die Coburger gefragt, ob sie weiter freiwillig eine Maske tragen wollen – und Antworten bekommen, die überraschen.
Foto: Fajsz Deaky
F-Signet von Winter Fränkischer Tag
Coburg – Wir erklären, was das für den nächsten Stadtbummel bedeutet und haben die Coburger gefragt, ob sie weiter freiwillig Maske tragen.

Keine Maskenpflicht mehr in Supermärkten, Restaurants, Kinos und Theatern oder in den Schulen. Keine 2G- oder 3G-Einschränkungen mehr in Schwimmbädern oder in der Gastronomie. Und auch keine Kontaktbeschränkungen mehr für Ungeimpfte: Ab Sonntag, 3. April, fallen auch in Bayern die meisten Corona-Einschränkungen weg – trotz weiterhin einer sehr hohen Zahl an täglichen Neuinfektionen.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.