Projekt
Damit die Itz endlich erlebbar wird
Von der Coje aus bis zur Holzbrücke am Floßanger führt ein Fußweg direkt an der Itz entlang. Dieser Weg könnte nach den Vorstellungen der Rahmenplanung Itzauen bis zur Hohenlohebrücke in der Bahnhofstraße verlängert werden.
Jochen Berger
Jochen Berger von Jochen Berger Coburger Tageblatt
Coburg – Wie die Rahmenplanung Itzauen den Fluss in Coburg nach jahrelanger Vorarbeit zum Erlebnisfaktor werden lassen will.

Flüsse können Lebensadern sein. In Coburg aber ist die Itz in weiten Teilen fast unsichtbar. Ein Fluss als Erlebnisfaktor für Stadtbewohner? Das trifft in Bamberg mit Regnitz und Kanal sicherlich zu – in Coburg ganz sicher nicht. Zumindest noch nicht. Damit aus dem Defizit ein Plusfaktor werden kann, hat die Stadt vor einigen Jahren ein umfassendes Projekt unter dem Motto „Coburg erlebt die Itz“ in Gang gesetzt. Das Ziel war ehrgeizig. Die Itz soll endlich Erlebnisort werden.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Testen Sie unser Angebot und erfahren Sie, warum mehr als 12.500 Menschen PLUS nutzen. Jeden Tag erfahren Sie aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet.

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben