Drogenprozess
Crystal steckte im Fahrradlenker
Ein Zollbeamter hält Kristalle von Crystal Speed in der Hand. Der 49-jährige Mechaniker hatte die Droge unter anderem in Fahrrädern versteckt.
Foto: Daniel Karmann, dpaädern
Kulmbach – Lebenslang suchtkrank und unter Bewährung: Ein Mechaniker aus dem Landkreis muss hinter Gitter.

Vielfach vorbestraft, mehrfach schon im Gefängnis und unter einschlägiger Bewährung stehend: Ein 49-jäheiger Mechaniker aus Kulmbach hält die Justiz ganz schön auf Trab. Auch wenn er jetzt mir "nur" knapp sechs Gramm Crystal Speed erwischt wurde, so muss er doch ins Gefängnis. Richterin Sieglinde Tettmann verurteilte den Mann zu fünf Monaten ohne Bewährung. Zu oft hatte er schon Bewährungsstrafen bekommen und immer wieder war er trotzdem straffällig geworden.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich