Heimkosten
Kostenexplosion im Pflegeheim: Kulmbacher ...
Johann Popp hält in Corona-Zeiten übers Fenster Kontakt zu seiner Familie, die ihm die Zeitung bringt. Foto: privat
Foto:
Kulmbach – Der Eigenanteil an den Pflegekosten steigt rapide. Johann Popp muss künftig fast 40 Prozent mehr berappen als bei seinem Einzug 2016. Gibt es eine Lösung?

Seit 2016 lebt Johann Popp im Evangelischen Wohnstift in der Tilsiterstraße. Der 94-Jährige und seine Angehörigen sind sehr zufrieden mit der Betreuung, dem menschlichen Miteinander, den Angeboten. "Das ist alles wunderbar. Mein Vater fühlt sich sehr wohl", lobt Sohn Gerhard Popp.Trotzdem bereitet das Leben im Pflegeheim der Familie Sorgen. Der Grund: Die Heimkosten steigen von Jahr zu Jahr, und zwar erheblich. Die jüngste Mitteilung über die zum 1.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich