Die Welt zu Gast
Kulmbach: 70 Studierende aus 25 Nationen
Ankita kommt aus Indien, Osayuki aus Nigeria: Die beiden jungen Frauen gehören zu den vielen internationalen Studenten an der Kulmbacher Fakultät der Uni Bayreuth.
Foto: Alexander Hartmann
Kulmbach – Die Nigerianerin Osayuki und die Inderin Ankita gehören zu den Studenten, die sich an der neuen Fakultät der Uni Bayreuth eingeschrieben haben.

Osayuki Iyonmana ist Nigerianerin, Ankita Yadav stammt aus Indien. Die beiden jungen Frauen kommen von unterschiedlichen Kontinenten, haben völlig unterschiedliche Lebensgeschichten, aber ein gemeinsames Ziel: Sie wollen an der neu gegründeten Fakultät VII für Lebenswissenschaften der Uni Bayreuth ihren Master-of-Science-Abschluss machen.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich