Kunst
Buddy-Bär kommt zurück in die Kulmbacher Innenstadt
Der Kunst-Kurs von Lehrer Andreas Schobert arbeitet zur Zeit an Entwürfen für einen neuen Buddy-Bär.
Foto: Jörg Naumann
F-Signet von Katrin Geyer Fränkischer Tag
Kulmbach – Die Original-Skulptur, die vor der Stammberger-Halle stand, bleibt verschwunden. Schüler des Caspar-Vischer-Gymnasiums arbeiten an einer Replik.

Buddy-Bär kommt zurück! Schon im nächsten Jahr soll die große Bärenfigur, die an die Partnerschaft des Landkreises Kulmbach mit dem Berliner Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf erinnert, wieder ihren angestammten Platz im Umfeld der Kulmbacher Stadthalle beziehen. Allerdings: Es wird nicht der Original-Buddy-Bär sein, der dann dort steht, sondern eine Replik des Kunstwerks, das 2005 im Rahmen einer Kunstaktion in Berlin geschaffen worden und später nach Kulmbach umgezogen war. Der ursprüngliche Buddy-Bär nämlich bleibt verschwunden. Gestohlen ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.