Projekt
Gemeinsam ein Buch schreiben
Kreatives Schreiben ist ihre Leidenschaft: Andrea Senf koordiniert das neue "Kulm-Buch". Foto: Dagmar Besand
Foto:
Kulmbach – Die Freunde der Plassenburg und der Literaturverein planen ein "Kulm-Buch". Jeder darf mittexten. Gefragt sind Kulmbacher Geschichten aller Art.

Ferienzeit, Ausgangsbeschränkungen wegen der Corona-Krise - viele Menschen haben jetzt mehr Zeit als sonst und damit auch mehr Zeit für Kreativität. Ein Angebot für alle, die gerne Geschichten schreiben oder sich einfach einmal daran versuchen wollen, hat sich der Verein Freunde der Plassenburg ausgedacht.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich