Burggeflüster
Die ehrliche Haut
Hautcreme hilft zwar gegen die ein oder andere Falte, jedoch verraten si früher oder später dennoch unser Alter.
Foto: Klaus Epple/Fotolia
Romy Denk von Romy Denk Bayerische Rundschau
Kulmbach – Ab einem gewissen Alter zwickt es täglich hier und da und unsere Haut verrät unweigerlich, dass man keine zwanzig mehr ist.

Man ist so alt, wie man sich fühlt heißt es in einem Sprichwort so schön. Doch woran macht man das eigentlich fest, wie alt man ist und wie man sich demnach fühlt? Das ändert sich ab einem gewissen Alter ja teilweise stündlich! Klar, am Geburtsdatum, welches im Personalausweis steht und einem unverblümt sagt, dass man keine zwanzig mehr ist. Oder aber auch am Rücken, der frühmorgens mit einer Verspannung quittiert, dass man eine falsche Schlafposition eingenommen hat.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.