Burggeflüster
Endlich weiße Weihnachten?
Schneebedeckte Landschaft und knirschender Schnee unter den Schuhen.
Foto: Romy Denk
F-Signet von Romy Denk Fränkischer Tag
Kulmbach – Leuchtendes Weiß und eine dicke Schneepracht. Lieder wie "White Christmas" oder "Leise rieselt der Schnee" haben dazu beigetragen, dass in unseren Köpfen das Weihnachtsfest mit weißer Winterpracht verbunden ist. Ob wir dieses Jahr mit weißen Weihnachten rechnen können?

Am heiligen Abend frühmorgens aus dem Bett hüpfen, ans Fenster rennen und sich über die weiße Schneepracht freuen, während man sich die Nase an der Scheibe plattdrückt. Nach dem Frühstück wurden die dicksten Winterklamotten und der Schneeanzug angezogen und bis in den späten Nachmittag Schneemänner gebaut, Schlitten gefahren und eine Schneeballschlacht mit dem Papa veranstaltet. Und wenn wir dann richtig durchgefroren waren, haben wir uns mit Keksen und Kakao drinnen wieder aufgewärmt und ungeduldig auf die Bescherung gewartet, während es ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.