Burggeflüster
Zahlen fern der Realität
Die Corona-Inzidenzwerte bilden nur einen Teil der tatsächlichen Entwicklung ab, meint BR-Redakteurin Dagmar Besand.
Foto: Barbara Herbst
Dagmar Besand von Dagmar Besand Bayerische Rundschau
Kulmbach – Haben die Corona-Fallzahlen im Landkreis Kulmbach noch Aussagekraft? Warum die Dunkelziffer die offiziellen Angaben bei weitem übertreffen dürfte.

Seit zweieinhalb Jahren sind sie unsere ständigen Begleiter: die Inzidenzwerte, die uns zeigen sollen, wie heftig Covid-19 gerade um sich greift. Als alle Fälle noch sorgsam erfasst wurden, hatte die Zahl Aussagekraft. Aber heute? Da sind die Zahlen Näherungswerte. Bestenfalls.Das liegt nicht daran, dass bei der Berechnung geschlampert würde. Keineswegs. Aber es wird nur noch ein Teil der Fälle erfasst – nämlich diejenigen Infizierten, die bei den offiziellen Stellen positiv getestet werden.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.