Burggeflüster
Unliebsame Geschenke
Die Wahl des richtigen Weihnachtsgeschenks gestaltet sich oft gar nicht so einfach.
Foto: Annette Riedl,dpa.
F-Signet von Romy Denk Fränkischer Tag
Kulmbach – Zum Fest der Liebe wird gerne reichlich geschenkt. Doch Vorsicht bei der Wahl der Präsente. Die Fettnäpfchen stehen näher, als man denkt.

Nur noch neun Tage bis Weihnachten. Wer seinen Liebsten an Heiligabend eine Freude bereiten möchte, möge sich nun beeilen. Damit der Haussegen an den Feiertagen jedoch nicht aus den Fugen gerät, sollten Sie ihre Geschenkewahl gut durchdenken. Gut gemeint, ist nicht immer gut geschenkt. Manche Präsente nämlich führen - entgegen der guten Absicht - schnell zur Verunsicherung beim Beschenkten. Oder würden Sie bei der zwölften Flasche Duschgel nicht langsam die Vermutung hegen, dass ihre Schenker Sie nicht gut riechen können? Gewiss wird der ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.