Vorwürfe
Inge Aures: "Ich habe mir nichts vorzuwerfen"
Inge Aures steht seit Monaten in der Kritik.
Foto: Archiv/Klaus Klaschka
Kulmbach – Landtagsabgeordnete Inge Aures steht im Kreuzfeuer. Die SPD-Kreisvorsitzende hat sich auch zur Kritik an ihrer Rolle in der Partei geäußert.

Inge Aures hat lange gezögert, nach einem Gespräch mit unserer Redaktion aber nach der Kriti k an ihrer Rolle in der Partei doch Stellung bezogen. Auf die Frage, ob sie erneut für den Kreisvorsitz kandidiert, führt sie an, dass die Kreiskonferenz 2020 wegen Corona abgesagt werden musste. Diese soll 2021 nachgeholt werden. "Für die letztes Jahr geplante Konferenz waren schon die Weichen für meine Kandidatur gestellt." "Ich habe mir nichts vorzuwerfen" Auch die Vorwürfe bei Awo und Baugenossenschaft waren ein Thema. Es gibt Kritiker, die ...

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich